Podiumsdiskussion

CSR Panel 2: Human Rights & Recovery

Im 2. CSR Block geht es besonders um das Thema soziale Verantwortung im Tourism, um Recovery & Human Rights. Gerade in Zeiten einer Pandemie gelangen soziale Kriterien einerseits in den Vordergrund (Sympathie..), andererseits aber auch leicht in den Hintergrund (Überleben..). Wie ist die momentane Lage, mit welchen Problemen müssen wir als Touristiker*innen uns global auseinandersetzen? Gibt es jetzt die Chance, auch in der Tourismus-Industrie mehr Diversität zu verankern, alte Muster zu überwinden? Welche transformativen Prozesse sind sinnvoll, um gesamtgesellschaftlich davon zu profitieren und Resilienz in Destinationen zu verankern? Welche Relevanz haben aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und Themen wie blacklivesmatter, leavenoonebehind für den Tourismus, können wir als Touristiker*innen diese Themen ignorieren oder was kann getan werden?