Speaker

Alina Rudya

Fotografin & Gründerin Bell Collective
Alina Rudya ist eine in der Ukraine geborene Fotografin, die derzeit in Berlin lebt und arbeitet. Alina ist Gründerin des Bell Collectives, einem Kollektiv professioneller Fotografinnen, dessen Ziel es ist, Klischees rund um female travel und creative choices zu brechen.

Alina und die anderen jungen Frauen aus dem Bell Collective sind professionelle Reisefotografinnen, die sehr unterschiedlich arbeiten. Jede verfolgt ihren eigenen Stil, ihre eigenen Interessen. Die eine begeistert sich für Landschaften, die andere für Architektur. Die eine mag kräftige Farben, die andere dezente. Die eine fotografiert am liebsten mit einer Drohne, die andere bevorzugt Nahaufnahmen. Einige von ihnen konzentrieren sich auf die Ästhetik, und andere verfolgen einen journalistischen Ansatz. Was sie eint, ist das Bemühen, stereotype Frauenbilder abzubauen.

In dem gleichnamigen Bildband laden 14 internationale Fotografinnen dazu ein, die Welt zu entdecken. Ob Bildpoetin, Drohnenpilotin oder Lichtfängerin – sie alle halten mit ihrer Kamera besondere Eindrücke und Begegnungen auf ihre ganz eigene Weise fest. Ihr gemeinsames Vorbild: Die legendäre britische Pionierin Gertrude Bell.